Taiwancast Folge 11: Haus bauen auf Penghu, Schule in Taipeh – Vater und Sohn erzählen

Taiwancast 11: Vater und Sohn

Ihre Familie kam schon immer viel herum: Zwischen Taiwan und Deutschland, Penghu und Oldenburg. Auch während der Pandemie, trotz mehrfacher Quarantäne.

Wir reden mit Vater und Sohn: Florian Heike hat eine Firma in Taiwan gegründet und ein Haus auf Penghu gebaut. Sohn Timo ist gerade mal wieder nach Taipeh gezogen und besucht nun die Europäische Schule.

Die beiden erzählen uns von ihren Erlebnissen, von Unterschieden zwischen taiwanischen und deutschen Verwandten und von einer Inselgruppe, die sich zu entdecken lohnt – wenn irgendwann alle wieder reisen dürfen.

Podcast mit einer App nach Wahl abonnieren:

Kapitel

  • 08:02 Vorstellung Timo und Florian Heike
  • 15:29 Timos Schulzeit auf Penghu und in Deutschland
  • 19:04 Quarantäne, Hin und Her in der Pandemie
  • 23:11 Florians Firma
  • 36:35 Als Schüler auf der Taipei European School
  • 42:16 Penghu: Leben auf Taiwans Inselgruppe
  • 59:11 Als deutscher Schwiegersohn in einer taiwanischen Familie
  • 1:05:44 Familienfeiern und Chinesisch Neujahr in Taiwan

Shownotes

Mehr zum Podcast

Feedback als Audiokommentar hinterlassen: Datei per Mail an podcast (at) taiwanreporter (punkt) de, oder hier aufsprechen: 03212 – 1147357 bzw. +49 (3212) 1147357 (bitte angeben, wenn es nicht im Podcast gespielt werden soll)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Klaus Bardenhagen

Klaus Bardenhagen

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Immer informiert über Taiwan auf Deutsch: Für meinen Newsletter anmelden

Immer informiert über Taiwan auf Deutsch:

Für meinen Newsletter anmelden