Taiwancast Folge 7: Zwei Heimatländer, zwei Muttersprachen

Taiwancast Logo

Nicht zwischen den Kulturen, sondern in und mit beiden Kulturen – Deutschland und Taiwan – ist unsere Gesprächspartnerin aufgewachsen. Sie teilt einige Erfahrungen mit uns. Und wir reden über Schwiegermütter.

Wie ist es, wenn jemand als Taiwanerin in Deutschland zur Welt gekommen und die Kindheit verbracht hat? Wir reden mit You Shau-Lan, die viel zu erzählen hat – über eine unbeschwerte Kindheit auf dem Dorf, ihre Lieblingslehrerin an der Grundschule, Zweisprachigkeit und den Umzug ins ihr damals fremde Taiwan, als sie elf war. Und auch über unschöne Erfahrungen, als sie später noch einmal in Deutschland studierte. Außerdem interessiert uns von ihr als Deutschlehrerin, warum Taiwaner ausgerechnet diese Sprache lernen wollen.

Podcast mit einer App nach Wahl abonnieren:

Kapitel 

  • 00:00 Begrüßung
  • 04:35 Kindheit in Deutschland
  • 13:31 Zurück nach Taiwan mit elf Jahren 
  • 20:43 Klischees 
  • 22:51 Rassismus 
  • 28:16 “Englische” Vornamen 
  • 30:34 Als Deutsch-Muttersprachlerin arbeiten in Taiwan 
  • 36:42 Deutsch unterrichten 
  • 49:13 Schwiegermütter und Schwiegertöchter 
  • 57:44 Unterschiede im Familienleben

Shownotes

Mehr zum Podcast

Feedback als Audiokommentar hinterlassen: Datei per Mail an podcast (at) taiwanreporter (punkt) de, oder hier aufsprechen: 03212 – 1147357 bzw. +49 (3212) 1147357 (bitte angeben, wenn es nicht im Podcast gespielt werden soll)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Klaus Bardenhagen

Klaus Bardenhagen

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Immer informiert über Taiwan auf Deutsch: Für meinen Newsletter anmelden

Immer informiert über Taiwan auf Deutsch:

Für meinen Newsletter anmelden