Schatten der Vergangenheit: Taiwan und die Aufarbeitung der Diktatur

Stellen wir uns mal vor, in Berlin würde eine Linkspartei-Regierung die Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen schließen und Walter Ulbricht eine Gedenkhalle widmen. Unvorstellbar, oder? Kürzlich ist es mir gelungen, zwei nicht ganz unwichtige Themen in einem deutschen Medium unterzubringen: Die Rück-Umbenennung der Chiang-Kai-shek-Gedenkhalle (zuvor “Nationale Demokratie-Gedenkhalle”) und die Schließung der Gedenkstätte im ehemaligen Militärgefängnis Jingmei. Beides sind […]