Einige Beobachtungen

Taiwan So fühlt sich das also an: In einem Land leben, aber Ausländer sein. Anders aussehen als alle anderen. Die Sprache nicht verstehen, die Schrift nicht lesen können. Überall bemerkt werden, mal angestarrt, mal aus den Augenwinkeln beobachtet. Sorge haben, unabsichtlich negativ aufzufallen. Auch für Kleinigkeiten auf Verständnis und Geduld angewiesen sein. Fremder sein, und […]

An die beiden Schwachmaten mit Gel im Haar, die heute im Flugzeug schräg hinter mir saßen

Liebe Landsleute, danke, dass Ihr mir vorhin während des 13-stündigen Fluges von Taipeh nach Frankfurt so viele Vorurteile bestätigt habt. Warum Ihr in Taiwan wart, ist mir rätselhaft. Wahrscheinlich hat Eure Firma Euch für ein paar Tage dort hingeschickt. Verstanden habt Ihr jedenfalls nichts. Ich habe mich wirklich bemüht, Eure hämischen Kommentierungen nicht wahrzunehmen. Leider […]

Meine Taiwan-Bilanz

Warum muss eigentlich jede schöne Zeit irgendwann mit ätzendem Kofferpacken und Wohnungs-Auflösen enden? Mein Flug geht heute Abend um 23:15. Er dauert 13 Stunden, dank der Zeitverschiebung lande ich gegen 6 Uhr morgens in Frankfurt. Ein paar Stunden habe ich noch, bevor ich aufbrechen muss. Mein Taiwan in Zahlen 1 abhanden gekommenes Portemonnaie samt Kreditkarte […]

Zum Weiterlesen empfohlen

Bald werde ich ja wieder in Deutschland sein. Dann werde ich diese Seite zwar weiterhin aktualisieren und auch alles mögliche reinschrieben, was bisher liegen geblieben ist. Aber mit tagesaktuellen Taiwan-Eindrücken kann ich dann erst mal nicht mehr dienen. Allerdings habe ich sozusagen einen Nachfolger. Jens aus Münster hat ebenfalls das Journalisten-Stipendium ergattert und wird bis […]

Sonne, Mond und See

Der Sonne-Mond-See ist der größte See Taiwans, die Heimat des kleinsten Eingeborenen-Stammes, und mitten drin liegt die kleinste Insel des Landes. Er liegt auf einer Höhe von 748 Metern, umgeben von dicht bewaldeten Berggipfeln. Hier habe ich zwei Tage verbracht. Die Fahrt im bequemen Reisebus dauert von Taipeh 4,5 Stunden und kostet etwa 8,50 Euro. […]

Mein erster Ausflug in die Taroko-Schlucht

Raus aus der Stadt Im Moment gibt es von mir nur sporadisch Lebenszeichen, weil ich kurz vor Toresschluss endlich mehr von Taiwan sehen möchte als Taipeh. Natur zum Beispiel, denn von der gibt es hier reichlich und vom Feinsten. Taiwan ist zwar extrem dicht besiedelt, aber das konzentriert sich entlang der Westküste. Den größten Teil […]